Dezentrale Kulturarbeit Reinickendorf

 
 

Einführung

  Projekte →

Einführung

Der Beirat für dezentrale Kulturarbeit berät zweimal im Jahr über die beim Fachbereich Kunst und Geschichte des Bezirks eingereichten Projekte. Für die Bewertung und Empfehlung eines Projekts sind folgende Kriterien richtungsweisend:

  • Der Antrag weist ein inhaltlich überzeugendes und sinnvolles Konzept auf.
  • Das Projekt besitzt innovativen Charakter.
  • Ein kultureller Standort des Bezirks wird genutzt und damit die kulturelle Infrastruktur unterstützt, entwickelt oder gefördert.
  • Das Projekt fördert den überbezirklichen und / oder internationalen Austausch.
  • Das Projekt stellt eine Bereicherung der Kulturarbeit im Bezirk dar.
  • Die Erreichung einer breiteren Öffentlichkeit ist gewährleistet.
  • Die Förderung des Antrags ist für die Unterstützung der kulturellen Infrastruktur des Bezirks von Bedeutung.
  • Der Kostenplan ist angemessen.
  • Das Finanzierungskonzept ist korrekt und differenziert.
  • Die formalen Voraussetzungen der Antragstellung (genaue Kalkulation, inhaltlich exakte Beschreibung des Projekts, kein Abschluss von Verträgen) sind beachtet.
  • Angemessene Eigenleistungen sind ausgewiesen.
zum Seitenanfang 
Dezentrale Kulturarbeit | Kunstamt | Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
Alt-Hermsdorf 35 | 13467 Berlin, Telefon: 030 - 405 013 26